mA1 – 2. Platz verteidigt

Bärenstarker, hochmotivierter Gegner und selbst „ohne 5“ (Paul, Marc, Lefti, Sören, Chris) und weitere Spieler mit teilweise erheblichem Trainingsrückstand durch Ferien und Krankheit. Alles Andere als optimal. Und das im Spitzenspiel gegen den Tabellendritten VfL Bad Schwartau. Da ging nur mit Kampf und maximalem Einsatz was … und dem Support der mA2 Kian, Jannek und Mike, die sich hervorragend einfügten. Den besseren Start erwischten wir, VfL Bad Schwartau zog aber nach und warf seine körperliche Überlegenheit und Bundesliga Erfahrung in die Waagschale. So entwickelte sich ein mega spannendes Oberliga Duell, in dem es keinem Team gelang, sich entscheidend abzusetzen. Zudem verloren wir den gut aufgelegten Mikkel in Minute 21 durch eine „Rote“ und mussten nun noch mehr an die Reserven. Am Ende hatten wir es in den letzten 20 sec noch einmal in der Hand den Siegtreffer zu erzielen. Es blieb beim gerechten 24:24 Endstand. Wir freuten uns über einen Punkt, der über eine Top Einstellung aller Spieler und einer tollen Mannschaftsleistung verdient wurde … und die Erkenntnis, dass dieses Team auch unter widrigsten Umständen richtig tollen Handball spielen kann! Darauf darf man einfach mal stolz sein.
Am nächsten Wochenende sind wir wieder gefordert, unseren Spitzenplatz zu verteidigen. Gegner: HFF Munkbrarup, die gerade einen echten „Lauf“ haben. Bis dahin gilt es die Akkus wieder aufzufüllen und wieder in großer Runde zu arbeiten.
Es spielten: Ahrendt, Schröder; Pfullmann (1), Kuhlbrodt (1), Steger (5), Paetzel (5/4), Rademacher (4), Janssen (2), Petersen (1), Steinhäuser (1), Hagelmoser (2), Nommensen (2), Fischer, Pust (n.e.).

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:


Aktuelles Hallenheft


SPONSOR DES MONATS

Heizoel-Alstertal


Berichte 1. mA-Jugend

  • Zur Zeit werden keine Berichte angezeigt!