mA - Siegesserie geht weiter

Bei zwei unserer drei Hinspiel-Niederlagen konnten wir uns bereits revanchieren. Das glückte nun auch bei Nummer drei: dem TSV Sieverstedt. Trotz Ausfall von Matz, MJ und Kevin (Urlaub) gelang es die körperlich überlegene Truppe, mit einem enorm starken Mittelblock im Zaum halten. In der kraftraubenden Abwehr Arbeit zeichneten sich wechselnde Besetzungen aus, die sich auch durch den siebten Feldspieler nicht aus der Konzentration bringen ließen. So hielt der angerührte Beton – nur 19 Gegentore sprechen eine deutliche Sprache – bis zum Ende. Auch wenn das Angriffsspiel zeitweise etwas zäh war, konnte die Lenker auf der Mitte (Marc Faiss, Malte Paetzel) vor allem für Peer Kuhlbrodt und Tim Fischer immer wieder ihre Lücken erspielen. Der 26:19 Sieg war auch der perfekte Einstand für Mikkel Rademacher. Nächsten Sonntag gibt es auswärts gleich die nächste große Herausforderung – ohne Backe in Bad Bramstedt. Auch da wollen wir uns beide Punkte erarbeiten!
Es spielten: Schröder, Boldt; Pfullmann (3), Kuhlbrodt (9), Steger, Paetzel (5/2), Janssen (2), Faiss, Morische (2), Fischer (3), Pust, Rademacher (1), Schildhauer, Christiansen (1). #siebterfeldspielerkoennenwir #welcomemikkel #abwehristteamleistung

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:
1.Damen: Sa 16.02.19 18:00 gegen Eimsbüttl.TV
1.Herren: Sa 02.03.19 18:00 gegen AMTV


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

Winzer und Beese