1.Herren: Kristof Evermann begeistert Zuschauer im letzten Heimspiel des Jahres

Im letzten Heimspiel 2018 gegen Tabellennachbarn Ellerbek brillierte der wieselflinke junge Kristof Evermann mit seinen 8 Toren und war Spieler des Abends und zugleich bester Torschütze aus dem Feld und mit einem Drittel am Endergebnis von 25:22 beteiligt.
Zum Spiel: es war geprägt durch starke Deckungsarbeit beider Teams und so stand es nach 16 Minuten erst 5:5. Dann hatten die Gastgeber die richtige Einstellung zum Gegner gefunden und übernahmen die Führung, die sie bei 13:11 mit zum Pausentee nehmen konnten. Die 2. Hälfte begann mit drei pfeilschnellen Toren Nummer 14-15-16 von „Speedy“ Evermann, der passgenau aus dem Torraum der SG auf die Reise geschickt wurde. So führte die SG stellenweise mit 5 Toren bei 19:15 / 22:17 und nach 50 Minuten mit 23:17. Doch wie sagt man so schön: Die Kuh war noch nicht vom Eis.. Plötzlich gingen Bälle verloren, es gab unkonzentrierte Würfe auf das gegnerische Tor, die von den Gästen eiskalt ausgenutzt wurden und diese nach 56 Minuten auf 23:21 heran brachten und im nächsten Angriff sogar auf 23:22. In der letzten Spielminute war nun Spannung pur angesagt. Ein Ballverlust oder ein sinnloser Torwurf könnten die Gäste noch zum Ausgleich führen.. Zum Glück konnte Elias Fischer am Kreis noch einen Siebenmeter herausholen, doch der mußte unbedingt im Netzt zappeln. Eiskalt wurde das von Tim Siebert erledigt, der damit im gesamten Spiel 4 Strafwürfe verwandelte und aus dem Feld heraus nochmals 4. Für das 25. Tor sorgte dann noch Torhüter Lukas Baatz, der wieder ein super Spiel machte und blitzschnell reagierte, weil sein Gegenüber nicht zwischen den Pfosten stand. Nach der Hinrunde steht die SG nun mit 16:10 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz punktgleich mit Schülp und Eider Harde Platz 4 + 5.
Die Tore der SG: 5, 6, 13, 14, 15, 16, 18, 19 = „Sprinter“ Kristof Evermann. Tim Siebert 8/4, Lennard Steen 3, Raphael Höfer 2, LUKAS BAATZ, Robin Samusch, Elias Fischer, Toni Koppatz je 1. Jetzt können die Jungs vom Tegelsbarg sich über Weihnachten ein wenig erholen, ihre Verletzungen auskurieren, bis es dann am 26. Januar zum 1. Heimspiel der Rückrunde gegen Herzhorn wieder losgeht.
16.12.18 Herbert Schacht

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:
1.Herren: Sa 26.01.19 18:00 gegen MTV Herzhorn
1.Damen: So 27.01.19 16:00 gegen HG Barmbek


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

Winzer und Beese


Berichte 1. Herren

  • Zur Zeit werden keine Berichte angezeigt!