mA1: Kantersieg in der Froschhöhle

Eigentlich nicht unsere Zeit der späte Sonntag-Nachmittag, aber die Jungs zeigten sich gegen Henstedt-Ulzburg in Spiellaune. Allen voran Pusti, der gleich seinen ersten von insgesamt acht Treffern per Dreher erzielte. Kann man mal machen! Die Abwehr um Chris und MJ stand wie Beton, Schrödi und Thorge hielten den Rest. Da konnten wir richtig Tempo machen. 17:8 zur Halbzeit war schon nicht schlecht. Es gelang aber auch in der zweiten Halbzeit das Tempo hoch zu halten. Kleine Päuschen im Kopf sorgten dafür, dass das Endergebnis mit 34:21 nicht noch deutlicher ausfiel. Und NATÜRLICH waren wieder nur 4 von 7 7m drin. Knirsch. Das konnte die Freude über den Sieg aber kaum trüben. Genau der richtige Push, denn der nächste harte Brocken „Mönkeberg-Schönkirchen“ wartet auf uns. Da haben wir noch eine echt Mega-Minusleistung (Vorbereitungsturnier) auszugleichen. Fast schon eine Frage der Ehre! #welcomebackpaul #fast100%pusti #auchauswaertsbestefans
Schröder, Boldt; Kuhlbrodt (1), Steger (2), Paetzel (5), Janssen (2), Faiss (5), Morische (5/1), Hagelmoser (1), Hinst (1), Pust (8/3), Martens (3), Schildhauer, Christiansen (2)

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:
1.Herren: Sa 15.12.18 18:00 gegen TSV Ellerbek
1.Damen: So 27.01.19 16:00 gegen HG Barmbek


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

Schwerdtfeger