mE3: erneute Steigerung gegen Buxtehude

Es ist schön zu sehen, wie sich ein Kind nach dem anderen entwickelt und steigern kann. So könnten wir gegen die Kinder aus Buxtehude über weite Strecken das Spiel selbst gestalten und hatten eine stabile Abwehr.

Eine 5-Minuten-Phase zu Beginn (1:4) konnten wir schnell ausgleichen und nach der Pause sogar 6:5 in Führung gehen.

Eine weitere Phase zwischen der 27. und 34. Minuten hat uns letztlich unseren greifbaren Sieg gekostet. Hier waren die Kinder plötzlich, bedingt durch äußere Einflüsse, unkonzentriert und haben durch einige Fehlpässe den Gegnern ermöglicht, lange Pässe auf ihren schnellsten Läufer zu spielen, der dann stets sicher abschloss. Fast alle Tore des Gegners erfolgten nach langen Pässen.

Wir versuchen weiter, nicht knapp zu verlieren, sondern auch einmal wieder knapp zu gewinnen.

Michael

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:
1.Herren: Sa 15.12.18 18:00 gegen TSV Ellerbek
1.Damen: So 27.01.19 16:00 gegen HG Barmbek


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

Schwerdtfeger