mA1: Die englische Woche

begann mit einer Enttäuschung: zu unkonzentriert warfen wir in Minute 56 gegen den HSVH2 beim erneuten Unentschieden die Chance zum Führungstreffer weg. Wie so viele Bälle vorher auch. Damit war das zweite HH Derby zu recht verloren. Super ärgerlich. Das nagte an jedem und die Reaktion folgte prompt.
Nicht einmal drei Tage später, mit einem noch dezimierteren Kader, zeigten wir dem Tabellenzweiten Schwartau, dass uns der Samstag als Spieltag viel besser gefällt. Mit einem 9:1 Lauf starteten wir ins Spiel (kann man mal machen) einem herausragenden Moritz Schröder im Tor und einer hellwachen Abwehr war das ein Start nach Maß. Natürlich machten wir es trotzdem noch einmal spannend – aber unsere super Fans gaben auf der Tribüne alles, so dass die wenigen verfügbaren Spieler auch die letzten Kräfte mobilisierten. Angeführt von einem sensationell spielenden Malte Paetzel, erarbeitete sich das Team geduldig seine Chancen … und (ganz anders als Mittwoch) versenkte sie auch im Tor.
Ergebnis: 29:26 Sieg, eine super Teamleistung. Und alle zwar fix und fertig, aber deutlich zufriedener als Mittwoch. So darf es weiter gehen.

#9zu1lauf #pustikanndreher #malteimtunnel #wurftrainingistsicher

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:
1.Herren: Sa 15.12.18 18:00 gegen TSV Ellerbek
1.Damen: So 27.01.19 16:00 gegen HG Barmbek


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

Schwerdtfeger