1.Herren: SG ohne Chance im Heimspiel gegen U 23 von Bad Schwartau

Im vorletzten Heimspiel der Saison hatten die Männer der SG Hamburg-Nord, bedingt durch viele Verletzte, sieben an der Zahl, gegen die stark aufspielenden 2. Herren von Bad Schwartau keine Chance und verloren am Ende mit 24:31.
Die SG führte nur zweimal, beim 1:0 und 2:1. Dann dominierten die Gäste aus der Marmeladenstadt und hatten bis zur Pause bereits einen respektablen Vorsprung bei 9:17 heraus geschossen. Auch nach der Pause änderte sich nichts. Mit bis zu acht Toren (16:24) lagen die Gastgeber hinten. Nur einmal kam man noch bei 21:25 etwas näher an den Gegner heran, der dann allerdings wieder die Zügel anzog und am Ende bis 24:31 davon zog. Das war leider eines der schlechteren Heimspiele in dieser Saison. Abspielfehler und Ballverluste so viele, dass es für drei Spiele reichte. Auch wenn verletzte Leistungsträger wie: Lennart Cordes, Torben König, Jonas Riefel, Torben Ankersen, im Kader fehlten, um nur einige zu nennen, müßte man von dem aufgebotenen Kader mehr erwarten können. Bester Schütze war mal wieder Timo Tennenbaum mit 6/3 Toren, der in der Anfangsphase seine Torschützenkrone noch hätte weiter ausbauen können. Weitere Tore steuerten bei: Lennard Steen 5, Elias Fischer 3, Daniel Marwald, Mats Petersen, Raphael Höfer, Marius Thiele je 2, Flemming Delfs, Toni Koppatz je 1.
Jetzt folgt am 21.04. das Auswärtsspiel bei TSV Hürup um 17:00 Uhr. Das letzte Heimspiel der Saison dann am 28.04.18 um 20:00 Uhr gegen Schülp/Westerrönfeld. Da soll auf jeden Fall ein Heimsieg eingefahren werden, denn da sind die Sponsoren der SG eingeladen, um „ihre Spieler“ einmal live zu erleben.
15.04.18 Herbert Schacht

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

Smiley's


Berichte 1. Herren

  • Zur Zeit werden keine Berichte angezeigt!