2 WICHTIGE PUNKTE

1. Damen – Ahrensburger TSV 35:30 (17:16)

Am Sonntag hatten wir die erste Mannschaft vom Ahrensburger TSV bei uns zu Gast in der Tegelsburg. Schon in den vergangenen Spielen gegen die Ahrensburgerinnen taten wir uns hin und wieder mal schwer, so konnten wir das Hinspiel erst in der zweiten Halbzeit für uns entscheiden. Die Achtplatzierten waren also nicht zu unterschätzen.
Dementsprechend motivierten wir uns vor dem Spiel, um die Punkte 24 und 25 für uns zu gewinnen! Vor allem Konzentration und ein guter Start ins Spiel waren entscheidend für das gesamte Spiel.

Und so ging es pünktlich um 16 Uhr mit dem Anpfiff los. Zunächst startete das Spiel ausgeglichen und keiner der beiden Teams konnte sich absetzen. So stand es nach fünf Minuten nach Toren von Lea und Nathi 3:3. Im Verlauf der ersten Halbzeit konnten wir uns zwar immer mal wieder mit drei oder vier Toren absetzen, konnten diese Führung aber nicht halten, da der Gegner immer wieder dagegenhielt. Nach 30 Minuten gingen wir mit einer knappen 17:16 Tore Führung in die Kabine, um nochmal für die zweite Halbzeit Kräfte zu sammeln.

Nach den ersten Minuten der zweiten Halbzeit fanden wir gut zurück ins Spiel und konnten uns durch eine konzentrierte Leistung nach einem Doppelpack von Lisa zunächst auf drei Tore absetzen. Diese Führung bauten wir weiter aus, sodass Julia in der 48. Minute zum 28:20 einnetzte. Auch in Unterzahl fanden wir die richtigen Mittel und Birte bahnte sich den Weg zum Tor. Sieben Minuten vor Schluss stand immer noch eine Acht-Tore-Führung auf der Anzeigetafel. Aber das Spiel war noch nicht vorbei.. Obwohl wir in den letzten Minuten des Spiels die Spannung nicht mehr so hochhalten konnten wie es davor der Fall war und die Damen aus Ahrensburg nochmal auf drei Tore ranließen, war unser Sieg nicht mehr gefährdet. Wir gewinnen letztendlich mit 35:30 und sichern uns somit den fünften Tabellenplatz der Hamburg Liga.

Hervorzuheben ist unsere Torhüterin Caro, die alles hielt, was es zu halten gab und mit ihrer Leistung entscheidend zum Sieg beitrug.
Gute Besserung an Celine und Anni, die leider am Schluss nur noch von der Bank aus mitkämpfen konnten. Und wie immer geht der Dank auch an unsere treuen Fans, die wieder ordentlich für Stimmung gesorgt haben.

Morgen (Dienstag) ist es schon wieder soweit fürs nächste Spiel. Wir treffen im Pokal-Halbfinale auf SCALA1. Obwohl wir als Underdog ins Spiel gehen, versuchen wir alles zu geben und gucken was wir zusammen schaffen können. Anpfiff ist um 20:15 Uhr im Tegelsbarg. Wir freuen uns auf Euch!

Eure 1. Damen

Übersicht:
alle Spiele der
SG Hamburg-Nord

nächste Heimspiele:

1.Herren: Sa 28.4.18 – 20:00 gegen Schülp/Westerrönnfeld


Aktuelles Hallenheft

hier blättern


SPONSOR DES MONATS

Wärme-Service-Alstertal